Über uns

 

Madaster strebt nach sozialer Wirkung und verfolgt gemeinnützige Ziele. Um diesen Anspruch zu sichern, ist Madaster seit seiner Gründung 2017 in zwei unabhängige Organisationen geteilt: die Madaster Foundation und Madaster Services. Die niederländische gemeinnützige Stiftung (ANBI) namens Stichting Madaster Foundation bietet eine unabhängige Aufsicht über die Verwirklichung der Ziele von Madaster. Das Unternehmen Madaster Services konzentriert sich auf die Madaster-Plattform, die es entwickelt, vermarktet und verwaltet.

Madaster-Foundation
Nach der Vision der Madaster Foundation kann der Abfall aus der gebauten Umwelt eliminiert werden, indem den Materialien durch einen Material-Passport eine Identität verliehen wird. Die Madaster Foundation hat ein Partnerschaftsabkommen mit Madaster Services abgeschlossen, um sicherzustellen, dass die sozialen Auswirkungen für Madaster von zentraler Bedeutung sind und bleiben. Das formale Ziel dieser Vereinbarung lautet wie folgt: “Die Registrierung, Organisation, Dokumentation, Speicherung und der Austausch von Daten über alle Materialien, Komponenten und Produkte, die in der (gebauten) Umwelt verwendet werden, sollten unterstützt und erleichtert werden, damit auch zukünftigen Generationen Materialien in einer Kreislaufwirtschaft zur Verfügung stehen. Die dabei gespeicherten Informationen müssen für Einzelpersonen, Unternehmen, Organisationen, Wissenschaft, Bildung, NGOs, Regierungen so effizient wie möglich verfügbar sein und den Anforderungen des Datenschutzes und der Datensicherheit genügen.
Die Madaster Foundation hat eine globale Ausrichtung und unterhält formelle Partnerschaften mit lokalen Schwesterorganisationen in den Ländern, in denen Madaster Services tätig ist. Lesen Sie mehr über die Madaster Foundation unter www.madasterfoundation.

Madaster Services
Die Madaster Foundation hat die Entwicklung und Verwaltung der Madaster-Plattform an eine ausführende Dienstleistungsorganisation ausgelagert: Madaster Services. Auf diese Weise wird finanzielle Stabilität gewährleistet, um die funktionale und geographische Entwicklung sowie eine marktbasierte Vergütung von Mitarbeitern und Kapitalgebern zu erleichtern. Madaster Services verwaltet die Plattform in den Bereichen technische Entwicklung, Betriebsprozesse, Verwaltung, Kommunikation und Benutzerunterstützung.
Madaster Services ist in seiner Preispolitik transparent (basierend auf dem so genannten Selbstkostenpreis-Plus-Prinzip) und macht keinen Unterschied zwischen verschiedenen Nutzern (das so genannte level playing field pricing). Madaster Services besteht aus einer ausführenden Organisation pro Land, in dem die Plattform aktiv ist.

Eigentümerschaft und Aufsicht
Die Madaster Foundation ist eine gemeinnützige Stiftung mit eigenem Vorstand und einem unabhängigen Aufsichtsrat. Die Stiftung ist Eigentümerin der Bild- und Markenrechte von Madaster. Die Aufsicht der Madaster Foundation über Madaster Services gewährleistet die Qualität der Dienstleistungen, den Datenschutz und die Datensicherheit sowie die die Orientierung auf die gemeinsame Vision (Impact). Dies ist in der Satzung und den Verträgen zwischen den verschiedenen Madaster-Einheiten festgelegt.

Madaster Services ist eine mehrgliedrige Dienstleistungsorganisation und hat verschiedene Gesellschafter. Zusätzlich zu den Madaster-Gründern haben diese Parteien Kapital investiert, um ein impact-orientiertes internationales Unternehmen aufzubauen. Das Eigentum und die Kontrolle sind auf verschiedene Parteien verteilt, um eine ausgewogene Entscheidungsfindung und -ausführung zu gewährleisten. Neben dem Kapital der Gesellschafter wurde Madaster Services durch einen Zuschuss der Europäischen Kommission und eine groß angelegte Crowdfunding-Kampagne ermöglicht.

Die Governance-Struktur zwischen Madaster Foundation und Madaster Services stellt sicher, dass die Gebäudedaten ausschließlich im Besitz der Nutzer bleiben und nicht zur Gewinnmaximierung verwendet werden können.

ÜBERSETZEN »