Madaster Innovation Partner

VORSTELLUNG DER MADASTER INNOVATION PARTNER – HEUTE DIE BREMER AG

Als Innovationspartner bei Madaster will sich BREMER aktiv der Herausforderung stellen, dass Potential der Gebäude bezüglich Umweltverträglichkeit, Ressourcenschonendes Bauen und Zirkularität effizienter zu nutzen. Der Ansatz „Cradle-to-Cradle“ ist dabei der Schlüssel. Da Madaster und BREMER die BIM-Technologie einsetzen, können wir zukünftig effektiv und Gewerkeübergreifend den CO2-Fußabdrucks eines Gebäudes bewerten und auch einen Gebäudepass erstellen. Somit legen wir den Grundstein, um unseren Kunden bei den Themen „EU-Taxonomie“ und „ESG“ zu unterstützen.

BREMER besitzt seine Stärken nicht nur als Generalunternehmer, sondern auch als Produzent von Stahlbetonfertigteilen. Für BREMER ist es kein Widerspruch, Gebäude auch zukünftig mit Betonfertigteilen zu realisieren. Deshalb erstellt BREMER für seine Produktpalette EPD-Deklarationen, die im Rahmen der Gebäude-Bewertung mit Madaster detailliert eingesetzt werden können. Zusätzlich ist BREMER mit Madaster auch in der Lage, das Recyclingpotential der Betonfertigteile besser einzuschätzen und auch uns als Unternehmen und den Kunden dafür zu sensibilisieren, die Gebäude als Rohstofflager zu denken.

„Beim Thema Nachhaltigkeit haben wir mehrere Aufgabenstellungen, bei denen wir uns einen weiteren Input durch das Madaster erhoffen: Wie wirken sich neue Zusammensetzungen des Betons auf den Material-Pass des Gebäudes aus? Wie können wir das Recyclingpotential unserer Produkte und das der Gebäude steigern? Diese Fragen können aus unserer Sicht durch einen iterativen Prozess mit Herstellern, Zulieferern, Bauherren und dem Madaster beantwortet werden.“ Fabian Otten, Abteilungsleiter Bauphysik / Gebäudezertifizierung.

Madaster
Madaster
Madaster

Copyright: BREMER AG

 

Im schlüsselfertigen Bauen mit Stahlbetonfertigteilen zählt BREMER zu den führenden Unternehmen in Deutschland. Für ihre namhaften Kunden errichten sie Gebäude bis zu jeder gewünschten, definierten Leistungsgrenze.
Das Leistungsspektrum umfasst Bürogebäude, Einrichtungshäuser, Kühlhäuser, Logistikgebäude, Produktionsgebäude und Verbrauchermärkte. Dabei können sich die Auftraggeber stets auf erstklassige Qualität, professionelle Abwicklung, Kostensicherheit und Termintreue verlassen.

Auf Wunsch übernimmt BREMER als Generalunternehmer die gesamte Projektabwicklung von der Planungs- über die Bauphase bis hin zur Gebäudebewirtschaftung. Mit eigenen Werken in Paderborn und Leipzig plant und produziert BREMER ebenso Fertigteile, um umfangreiche Projekte als Zulieferer zu bedienen.

ÜBERSETZEN »