Unsere Vision Meine Vorteile Unsere Plattform Neuigkeiten Kontakt
Partner werden
Log in
Back
Blogs, Events, Nachrichten 19 apr 2024

Alles anders… Auf der POLIS Conventioin mit Madaster

Die Polis Convention 2024 zeichnet sich durch zwei besondere Merkmale aus: die Enthüllung eines revolutionären Baumaterials, das die Welt des Bauens verändern wird, und die Einführung eines neuen Formats auf der Messe – des “Circular Collab” Pavillons. Dieser Pavillon ermöglicht es den Besuchern, die erwähnte Innovation aus erster Hand zu erleben.

Partnerschaften mit Innovation

Wir freuen uns, die Ergebnisse der Zusammenarbeit mit unserer Projektpartner PolyCare Research Technology GmbH & Co. KG, graadwies und dem Areal Böhler präsentieren zu können. In Düsseldorf wird ein gemeinsames Projekt vorgestellt, welches zirkuläres Bauen für die Besucher:innen erlebbar machen und insbesondere die damit verbundenen Prozesse in Planung, Bau, Dokumentation und Zertifizierung veranschaulichen soll.

“Indem wir Materialien wiederverwenden, recyceln und in geschlossenen Kreisläufen nutzen, schaffen wir nicht nur ökologische, sondern auch wirtschaftliche und soziale Mehrwerte. Als Planende versuchen wir energieeffiziente Technologien zu integrieren und die Lebenszyklen unserer Gebäude von Anfang an zu berücksichtigen. So können wir eine nachhaltige und lebenswerte Umgebung schaffen, die nicht nur unseren aktuellen Bedürfnissen gerecht wird, sondern auch die Ressourcen für zukünftige Generationen bewahrt und eine nachhaltige Entwicklung fördert“, Florian Michaelis, Gründer und Geschäftsführer von graadwies. 

Info-Hub im Ausstellungs-Pavillon „Circular Collab“

Der Ausstellungspavillon “Circular Collab” dient als Informationszentrum, das verschiedenen Akteuren, die an Zusammenarbeit und Kreislaufwirtschaft interessiert sind, die Möglichkeit bietet, sich zu vernetzen und die vielfältigen Aspekte dieses Mauerwerkssystems und zukünftiger Projekte neben dem Messeprogramm zu diskutieren. Madaster, graadwies, das Areal Böhler und PolyCare zeigen beispielhaft, wie die Verwendung eines wiederverwendbaren Bausystems dazu beitragen kann, den ökologischen Fußabdruck von Bauprojekten zu reduzieren und die Kreislaufwirtschaft zu fördern. Sie streben einen Wandel von einer Wegwerf-Mentalität hin zu einem System an, das Wiederverwendbarkeit von Anfang an berücksichtigt und umsetzt.

“Es ist höchste Zeit, dass wir Schluss machen, mit der Ressourcenverschwendung beim Bauen. Mit SEMBLA® zeigen wir, dass Immobilien aus zementfreien Bauelementen gebaut werden können, die nach ihrem Lebenszyklus vollständig wiederverwendet werden können. Die Polis Convention bietet uns die ideale Plattform, um in den Dialog zu treten und dafür neue Projektpartner zu finden”, Andreas Kunsmann, Geschäftsführer von Polycare.

Hier finden Sie das ganze Programm des Circular Collab Pavillons

„Circular House by SEMBLA®“ – Die Mixed-Use-Immobilie auf dem Areal Böhler verbindet Theorie mit Praxis in 2024.

Ab Ende 2024 entsteht auf dem Areal Böhler – in unmittelbarer Nähe zur Polis-Messehalle – das bundesweit erste Mixed-Use-Gebäude mit Büros und Kita, das auf diesem System basiert. Es handelt sich um ein zweigeschossiges, gewerblich genutztes Gebäude mit einer Bruttogrundfläche von 1500 m² und einem Investitionsvolumen im mittleren einstelligen Millionenbereich. Polycare stellt das Bausystem bereit, während graadwies die Planungs- und Architektenrolle übernimmt. Das Areal Böhler agiert als Investor, und Madaster ist für die zirkuläre und finanzielle Bewertung der Immobilie verantwortlich.

Dr. Patrick Bergmann, Geschäftsführer von Madaster Germany, erläutert: 

„Der Energieausweis ist Standard bei Immobilien. Der Gebäuderessourcenpass könnte es werden. Denn die Information, wie viel Beton, Stahl, Holz und andere Stoffe in einem Gebäude stecken und wie man diese wieder einsetzen kann, ist bares Geld wert – zum Beispiel, wenn Sanierungen oder der Rückbau anstehen.“

Interesse an einem kostenlosen Madaster-Demo? Hier geht’s zum Kalender

Where are you located?