CAALA UND MADASTER STARTEN KOOPERATION

  • Kooperation mit CAALA ermöglicht Aussagen zur Zirkularität in der frühen Planungsphase
  • Kooperation ermöglicht automatisierten Austausch von Daten
  • „Die Macherei“ in Berlin-Kreuzberg als Pilotprojekt für die Zusammenarbeit

München, Berlin, 6. Juli 2022 – Madaster, das Materialkataster für Deutschland, und CAALA, die Plattform zur Dekarbonisierung der Immobilienbranche, kooperieren, um Projektentwicklern, Architekten und Bestandshaltern den automatisierten Austausch von Daten zu ermöglichen. Durch die Zusammenarbeit der beiden PropTechs kann die Gebäudeoptimierung und Dokumentation bei nachhaltigem Bauen Hand in Hand gehen.

„Mit CAALA bieten wir Architekten und Projektentwicklern sowie Bestandshaltern und Banken die Möglichkeit, ausgehend von der Neubauplanung bis zum Betrieb von Gebäudebeständen, CO2-Einparpotentiale zu identifizieren. Dadurch legt die CAALA Software eine transparente Planungs- und Investitionsgrundlage“, erklärt Philipp Hollberg, Geschäftsführer von CAALA. Transparenz spielt auch bei Madaster eine entscheidende Rolle. Um die Zirkularität eines Gebäudes in ökologischer und finanzieller Hinsicht exakt bewerten zu können, benötigt Madaster Gebäudedaten. Die Dokumentation von Materialien und Bauteilen ist deswegen bereits während der Planungsphase von elementarer Bedeutung. „Durch die Kooperation mit CAALA verbinden wir Planung und Dokumentation direkt miteinander. Das wirkt sich nicht nur positiv auf die Nachhaltigkeit der Immobilien aus, sondern bietet sowohl Projektentwicklern als auch Bestandshaltern diverse Mehrwerte durch eine umfassende und optimale Datengrundlage“, sagt Dr. Patrick Bergmann, Geschäftsführer von Madaster Germany.

Eines der ersten Projekte, das von dieser Zusammenarbeit profitiert, ist „Die Macherei Berlin-Kreuzberg“ in Berlin-Kreuzberg, die von Art-Invest Real Estate entwickelt wird. Die ökologische Optimierung des Objektes erfolgt mittels Variantenvergleichen in der CAALA Software und wird an Madaster weitergeleitet, um Aussagen über den Zirkularitätsindex sowie den finanziellen Wert der verbauten Materialien und Bauteile zu treffen. Basierend auf den Informationen aus CAALA wird zudem direkt ein gebäudespezifischer Materialpass generiert. „Die Macherei Berlin-Kreuzberg“ realisiert damit bereits heute Digitalisierungs- und Nachhaltigkeitspotentiale.

​Über CAALA
Die CAALA Software unterstützt die Dekarbonisierung entlang des gesamten Gebäudelebenszyklus. Projektentwickler und Architekten können mittels parametrischer Lebenszyklusanalyse in frühen Planungs- und Entscheidungsphasen Optimierungspotentiale identifizieren. Bestandshalter und Banken erhalten mit CAALA Einblicke in die CO2-Perfomanz von Gebäudeportfolios, eine Bewertung der transitorischen Risiken sowie die Möglichkeit Sanierungspotentiale hinsichtlich ökologischer und wirtschaftlicher Kriterien zu vergleichen. Die Kombination aus Software, Beratung und Akademie macht CAALA zum idealen Wegweiser und Wegbegleiter für die Dekarbonisierung der Immobilienbranche.

Über Madaster Germany
Madaster: Das Kataster für Materialien. Madaster ist die globale Online-Plattform, die den zirkulären Einsatz von Produkten und Materialien in der Bauwirtschaft ermöglicht. Madaster bietet Immobilieneigentümern und anderen Stakeholdern die Möglichkeit, Daten ihrer Immobilien zu speichern, zu verwalten, anzureichern und auszutauschen. Neben der Erstellung von Material-Passports von Gebäuden, ermöglicht Madaster finanzielle und zirkuläre Bewertungen, die die Verwaltung und die Veräußerung von Immobilien und die Wiederverwendung von Materialien und Produkten unterstützen.
Abfall ist Material ohne Identität. Madaster gibt Materialien eine Identität und macht sie so unendlich verfügbar.

_________________________________________________________________________________________

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
CAALA GmbH: Philipp Hollberg, info@caala.de, +49(0)151 22 77 9329, www.caala.de

Madaster Germany GmbH: Dr. Patrick Bergmann, info@madaster.de, +49 (0)172 76 95 009, www.madaster.de

ÜBERSETZEN »