MADASTER LEGT GRUNDSTEIN FÜR KREISLAUFWIRTSCHAFT IM DEUTSCHEN IMMOBILIENSEKTOR

  • ERSTE PHASE ERFOLGREICH ABGESCHLOSSEN

  • AB 30. NOVEMBER IST DIE MADASTER-PLATTFORM FÜR ALLE GEÖFFNET

  • LINKEDIN-INFORMATIONSVERANSTALTUNG ZUM PRODUKT-LAUNCH

Berlin, 22. November 2021 – Madaster Germany ermöglicht der deutschen Immobilienwirtschaft mit seiner digitalen Lösung den Eintritt in die Kreislaufwirtschaft. „Mit unserem Materialkataster machen wir Gebäude zu Rohstoffbanken“, sagt Dr. Patrick Bergmann, Geschäftsführer von Madaster. „Zudem unterstützen wir bei der optimalen Organisation und Verwaltung von Gebäudedaten während des gesamten Lebenszyklus“. Die Onlineplattform von Madaster richtet sich dabei an alle Unternehmen der Immobilienbranche und Bauwirtschaft, die Interesse an nachhaltiger Kreislaufwirtschaft haben. Einer der wesentlichen Vorteile ist dabei, dass alle relevanten Daten zentral gespeichert und verwaltet werden können.

 

Nachhaltige Kreislaufwirtschaft im Gebäudesektor
Materialien und Rohstoffe sind aufgrund ihrer Vorkommen natürlichen Limitierungen unterlegen. Damit diese jedoch auch künftige Generationen noch weiter zur Verfügung stehen, bedarf es der Etablierung einer effektiven Kreislaufwirtschaft in der Immobilienbranche. Zudem bietet Madaster eine detaillierte Übersicht über die CO2-Bilanz, mögliche Giftstoffe und Bestandteile verwendeter Materialien und Bauteile.  Als erstes Materialkataster erfasst Madaster nicht nur was genau verbaut wurde, sondern auch in welchen Mengen und wieviel davon bei Rück- oder Umbau recyclebar ist. Ziel ist es Abfall zu minimieren und so nachhaltiger zu wirtschaften.

 

Baustoffe identifizieren und kategorisieren
Das Materialkataster von Madaster ist als eine große Datenbank zu verstehen, in der alle Materialien und Produkte, die beim Bau eines Gebäudes Verwendung finden, systematisch erfasst, gespeichert und verwaltet werden können. Hierzu wird das BIM-Modell einer Immobilie auf die Plattform hochgeladen, im Anschluss maschinell ausgelesen und kann bei Bedarf um weitere Informationen ergänzt werden. Die optimale Identifizierung und Klassifizierung der Materialien gewährleistet Madaster dabei durch einen Abgleich aller Daten mit den entsprechenden Herstellerinformationen.

 

Übersicht Dank Material Passport
Ein wesentlicher Vorteil der Madaster-Plattform ist der Material Passport. Nach dem systematischen Einpflegen der Gebäudedaten, erstellt die Onlineplattform dem Nutzer im Anschluss einen individuellen Material Passport, der Auskunft über den finanziellen und zirkulären Wert, Toxizität, Herkunft sowie Qualität und Recyclingpotenzial der verwendeten Baustoffe gibt. Auf Wunsch kann der Eigentümer diese Daten mit externen Parteien teilen und so die Verwaltung seiner Immobilie optimieren oder Transaktionen beschleunigen. 

 

Erschließung des deutschen Marktes
Madaster kommt ursprünglich aus den Niederlanden, und setzt sich aus der gemeinnützigen Stiftung Stichting Madaster Foundation und dem Unternehmen Madaster Services zusammen. Im Januar 2021 startete in Deutschland die erste Phase für die 33 Unternehmen, auch Kennedys genannt, aus den unterschiedlichen Bereichen der deutschen Immobilienwirtschaft nominiert wurden. „Dank der guten Zusammenarbeit mit unseren Partnern aus dem Kennedy-Programm, konnten wir unsere Plattform auf das nächste Level heben und an den deutschen Markt anpassen“, sagt Dr. Patrick Bergmann. „Umso mehr freuen wir uns jetzt darauf den nächsten Schritt zu gehen und zu skalieren, d.h. nicht nur 40 oder 60 Gebäude zu madastrieren, sondern 10.000 und mehr“. Neben namhaften Wohnungsunternehmen wie Vonovia zählen unter anderem sowohl Beratungsunternehmen wie Drees & Sommer als auch Asset Managern wie Commerz Real zu den Kennedys.

Madaster live
Wie die Plattform im Detail aufgebaut ist und welche weiteren Vorteile das mit sich bringt, präsentiert Madaster pünktlich zum Launch am 30. November bei einem digitalen Event. Neben Einblicken in die Plattform und ersten Erfahrungsberichten zweier Kennedys, werden dabei auch neue Partner und weitere Kennedys vorgestellt. Die Anmeldung zum Event ist über LinkedIn möglich.

 

 

Über Madaster Germany
Madaster: Das Kataster für Materialien. Madaster ist die globale Online-Plattform, die den zirkulären Einsatz von Produkten und Materialien in der Bauwirtschaft ermöglicht. Madaster bietet Immobilieneigentümern und anderen Stakeholdern die Möglichkeit, Daten ihrer Immobilien zu speichern, zu verwalten, anzureichern und auszutauschen. Neben der Erstellung von Material-Passports von Gebäuden, ermöglicht Madaster finanzielle und zirkuläre Bewertungen, die die Verwaltung und die Veräußerung von Immobilien und die Wiederverwendung von Materialien und Produkten unterstützen.

Abfall ist Material ohne Identität. Madaster gibt Materialien eine Identität und macht sie so unendlich verfügbar.

 

_________________________________________________________________________________________

 

Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

Madaster Germany GmbH, Dr. Patrick Bergmann, info@madaster.de, +49 (0)172 76 95 009, www.madaster.de

ÜBERSETZEN »