Unsere Vision Mehr Wert mit Madaster Unsere Plattform Neuigkeiten Kontakt
Einloggen
Zurück
Nachrichten 28 mar 2022

VORSTELLUNG DER MADASTER INNOVATION PARTNER – HEUTE KADAWITTFELDARCHITEKTUR

VORSTELLUNG DER MADASTER INNOVATION PARTNER – HEUTE KADAWITTFELDARCHITEKTUR

Als „Madaster Innovation Partner“ glauben wir an die Relevanz des Materialpasses. Eine zirkulär geprägte Einstellung ist Eintrittskarte. Wertvolle Erfahrungen haben wir bereits 2015 mit dem RAG Kreislaufhaus auf Zollverein gemacht, das als eines der ersten Gebäude in Deutschland umfängliche C2C-Maßnahmen berücksichtigte und Pilotprojekt beim EU-Forschungsprojekt ‚BAMB - Building as Material Banks‘ war.

Wir verstehen Kreislaufwirtschaft und Digitalisierung als symbiotische Treiber der Baubranche. Die intelligente Madaster-Plattform erleichtert uns das alltägliche Planen und beschleunigt die Implementierung von kreislauffähigen Gebäuden.

Inspiriert von der Vorreiterrolle der Niederlande, welche das „Kadaster“ als Erweiterung des traditionellen Grundbuchs betrachtet, begreifen wir unsere Mitgliedschaft nicht nur als Bekenntnis, sondern auch als aktiven Prozess. Mit unserer Expertise im Bereich des zirkulären Bauens freuen wir uns darauf, in Verbindung mit BIM und gemeinsam mit dem Madaster-Netzwerk die nachhaltige Entwicklung der Baubranche voranzutreiben.

„Zirkuläres Bauen ist eine Gemeinschaftsaufgabe. Nur im Kollektiv und durch das Teilen von Wissen können wir zügiger die großen Aufgaben in der Zukunft lösen.“ Jasna Moritz, Partnerin, kadawittfeldarchitektur.

„Als Innovationspartner im Madaster-Netzwerk können wir in Verbindung mit unseren bisherigen Recherchen ein tieferes Verständnis der Zusammenhänge für unseren Bauherr*innen schaffen sowie allgemeine Vorgehensweisen für eine nachhaltigere Materialwahl kreieren und teilen.“ Jörg Spangenberg, Consultant Sustainability C2C, kadawittfeldarchitektur

„Das madaster-Ökosystem ist nicht nur für uns Planer relevant. Der Materialpass dient der Dokumentation und macht zudem Rohstoffwerte transparent. Diese Erkenntnisse können in Finanzierungen und Verkauf mit einfließen, und sind damit ökonomisch interessant für Bauherr*innen und Projektentwickler*innen.“ Gerhard Wittfeld, Geschäftsführer, kadawittfeldarchitektur

Copyright: kadawittfeldarchitektur

kadawittfeldarchitektur, 1999 gegründet, steht heute mit einem Team von über 180 Mitarbeitern in Aachen, Berlin und München für weit mehr als architektonisches Gestalten allein. Die Verknüpfung von Architektur und Innenarchitektur an der Schnittstelle zu städtebaulichen Planungen und urbanen Projekten spiegelt den interdisziplinären Ansatz und die Bandbreite des kreativen Schaffens wider. Unsere Überzeugung, dass man ein Haus nicht ohne dessen Umfeld denken kann, und dass damit jede Baumaßnahme eine gesellschaftliche Verantwortung birgt, ist Grundlage aller Projekte. Zukunftsfähige Architektur bedeutet für uns die Symbiose aus sorgfältiger Gestaltung und maximaler Zirkularität in Verbindung mit dem geringsten CO2-Fußabdruck. Wir sind davon überzeugt, dass im Dialog die Antworten auf die immer komplexer werdenden Aufgaben liegen.

Heute beitreten und Wert erhalten

Nutzen Sie die Vorteile

Erstellen Sie Ihr Konto auf der Madaster-Plattform

Alle sehen

Profitiert von der Welt um uns herum

madaster-image Nachrichten
28-09-2022

Auf der Suche nach zirkulären Herausforderungen?

Mehr lesen
madaster-image Pressemitteilung
07-09-2022

EPEA UND MADASTER BIETEN DATEN ZU PRODUKTEN UND MATERIALIEN AN

Mehr lesen
madaster-image Publikationen
30-08-2022

Die Stadt von heute – die urbane Mine von morgen!

Mehr lesen